Besonderheiten

Die Stadt Boskovice liegt etwa 45 Km von Brno in Richtung Svitavy. Die ältesten schriftlichen Quellen über die Stadt stammen aus dem Jahre 1213. Es befinden sich hier mehrere bedeutende Sehenswürdigkeiten, wie z. B. das Schloss und die Burg Boskovice. Im Jahre 1991 gelangten sie zurück in den Besitz der Familie Mensdorff-Pouilly, die sie der Öffentlichkeit zugänglich machten. Sehenswert sind auch das Schlossglashaus, die neugotische Reithalle und Residenz, in der heute das Stadtmuseum untergebracht ist. www.muzeum.boskovice.cz

 

Schloss und Burg Boskovice

Das Schloss Boskovice aus den Jahren 1819 bis 1826 ist vor allem für seinen einzigartigen Empirestil und Empireeinrichtung, aber auch für den zeitgenössisch gestalteten Garten beliebt. Es gehört so zu den außerordentlichen und größten Empire-Anlagen in Mähren. Mehr unter www.zamekboskovice.cz
Die Burg Boskovice ist eine Ruine der ursprünglich gotischen Burg, die als Sitz des berühmten Geschlechts der Boskowitzer diente. Die Burg dominiert die Stadt in einer Höhe von 448 m über dem Meeresspiegel. Die erste schriftliche Aufzeichnung darüber stammt aus dem Jahre 1312. Mehr unter www.hradboskovice.cz

 

 

Jüdische Gemeinde

Seit dem 14. Jahrhundert war sie ein bedeutender Bestandteil von Boskovice, in Jahren 1851 bis 1884 hatte hier sogar auch der Landesrabbiner seinen Sitz. Das ehemalige jüdische Ghetto gehört zusammen mit dem jüdischen Friedhof bis heute zu den am besten erhaltenen jüdischen Denkmälern bei uns.

 

 

Geburtsort bedeutender Persönlichkeiten

In Boskovice sind viele bedeutende Persönlichkeiten geboren. Zum Beispiel der berühmte Archäologe und Speläologe Prof. Karl Absolon, der Maler Otakar Kubín, der vorwiegend in Frankreich lebte, oder der Paläontologe J. Augusta.

 

 

Aktive Entspannung

Wenn Sie gerne Sport treiben, nutzen Sie bestimmt die Sportanlage mit Freibad, Tennisplatz und Hallenbad aus. Weiter steht Ihnen ein Fitnessstudio, eine Squash- und Badmintonhalle zur Verfügung. Durch die Region um Boskovice führt eine Reihe von Wander- und Radwegen. In den Wintermonaten wird sie wiederum von Skilangläufern viel besucht. In der Gemeinde Kořenec gibt es eine Golfanlage. Mehr unter www.sokrates-golf.cz   und www.sluzbyboskovice.cz

 

 

Umgebung

In den nahe liegenden Gemeinden Rájec-Jestřebí oder Lysice befinden sich weitere Schlösser. Bestandteil dieser Region ist auch der Mährische Karst, der eine der größten Anlagen mit Kalksteinhöhlen und Schluchten in Mitteleuropa ist. Die Schlucht Macocha stellt eine der bedeutendsten Karsterscheinungen in der Tschechischen Republik dar. Mehr unter www.cavemk.cz